8.10. - 23.10.2020

 

Gut 2 Wochen Trainingsferien mit Jörg liegen hinter uns. Wer hätte das gedacht, dass wir das machen dürfen zu Corona-Zeiten!!! Eigentlich war von diesen 2 Wochen 1 Woche in Mieming angedacht, aber das ging ja nun nicht. Jörg hat schnell reagiert und ein anderes Gelände organisiert.

 

Schön war es, wie immer, auch das Wetter hat gepasst, der Jahreszeit angemessen.

So waren wir 2 Wochen auf der Schwäbischen Alb zu Gast. Die beiden Hotels jedes auf seine Weise schön mit lecker Essen und abends in gemütlicher Runde natürlich ein Bierchen.

 

Wir haben sogar Zeit gehabt dieses Mal, um das Schloß der Hohenzollern, sowie auch ein Gestüt zu besichtigen.

 

Die Hunde haben über 2 Wochen super Leistungen gezeigt. Dabei haben sie riesige Distanzen zurückgelegt.

Denzel, wie gewohnt schnell und führig. Der Kleine (er ist gar nicht mehr klein) Camu macht seine Sache auch wirklich gut. Er ist schnell und nach 2 Wochen Training ist nun wirklich klar, dass der Stopppfiff sitzen muss. Wir arbeiten schon dran.

 

 

07.08 - 09.08.2020

 

Mit Jörg in Rotenburg

Freitag morgen 06.00 Uhr startet das Training, denn für das ganze Wochenende sind Temperaturen von 30 Grad und darüber angesagt. 

Wie immer dabei sind die  erweiterten Nordis und erstmalig auch die 2 schwarzen C-chen Chewie und Chap. Starten tun wir am Wasser mit den Großen. Mit Feuereifer sind alle dabei, nur die Markierungen machen an diesem Tag einige Schwierigkeiten - wir nehmen es gelassen hin, denn wir wissen doch, dass sie es besser können.

Auch die jüngeren sind mit dieser ihnen eigenen Begeisterung dabei. Jörg stellt ihnen Aufgaben, die den Hunden eine Menge Konzentration abfordern. Auch die beiden Dummyneulinge machen ihre Sache wirklich gut. Es ist ihnen wahrlich in die Wiege gelegt.

Stolz können Callie und Denzel auf ihren Nachwuchs sein.

Früher Trainingsbeginn heisst auch früher Feierabend, so dass dieses Mal gebadet wurde und auch die Eisdiele wurde besucht - herrlich.

 

Die Abende dann wie wir es kennen - dieses Mal im Biergarten. Tolle Themen, nicht nur über Hunde - wir haben wie immer viel gelacht. So muss es sein!!!!

Super Organisation von Ute, und Jörg in Bestform. Dazu eine unsere tolle Truppe mit Neueinsteigern - daraus wird eine perfekte Mische.

Vielen Dank an alle

 

 

18.07.2020 - 24.07.2020

 

Trainingsferien auf der Rieseralm

Die erste Trainingswoche nach der erzwungenen Pause durch Coronar - und was für eine!!!!!

Das Gelände rund um die Rieseralm bietet einfach alles. Rauf und runter, jegliche Arten von Bewuchs, kleine und große Wäldchen, stark bewachsene Senken und natürlich Wasser!!

Das Wetter - perfekt für die Arbeit mit den Hunden. Nur 2x kriegen wir einen leichten Schauer ab.

Jörg hat trotz sehr starker Rückenschmerzen mal wieder ein traumhaftes Training hinbekommen. Die Grossen - Hero, Callie, Bee Gee, Eagle und Denzel sind 4 Tage lang irre Entfernungen gegangen. Hier war oft schnelles und sauberes handling gefragt.

Auch die jungen Wilden Carly, Chess, Frodo, Merlin und Camu haben das Gelände angenommen und haben die gestellten Aufgaben ganz ganz toll gearbeitet.

Denzel ist im Augenblick in einer top Verfassung, es macht einen irren Spaß ihn am Bein zu haben.

Camu hat mich oft staunen lassen. Er geht die Aufgaben so kompromisslos an, als hätte er  noch nie etwas anderes gemacht. Es gibt für ihn kein Ausweichen, weder auf dem Hin- noch auf dem Rückweg. Er pickt rasend schnell, wie Mama Callie und ist schwups wieder da. 

Nach dem Training, Treffpunkt an der Apreski Hütte und erst einmal ein kleines Tröpfchen nehmen - das machen wir eigentlich immer so.

Auch die Abende gestalten sich immer sehr lustig - wat haben wir wieder gelacht, z.B. über die kleinen Geschichten aus dem Hause von Henry und Frodo.

Eines wissen wir jedenfalls, wir kommen nächstes Jahr wieder!!!

Nun sind wir froh, wieder zu Hause zu sein, ausruhen, denn in 2 Wochen steht schon das nächste Training an.

08.07.2020

 

Gestern stand für Denzel mal wieder die Augenuntersuchung an. Alles super und das schöne, es war die letzte.

Jetzt warten wir mit Spannung auf die Läufigkeit von Ida vom Wachtberger Ländchen.

05.07.2020

 

Nach einer Woche mit den Kindern auf dem Ponyhof stand dann am Sonntag die APD/R-A für Camu und mich an. Aufregend wie immer die erste Prüfung mit einem jungen Hund.

Wir fangen mit der Suche an, beruhigend, denn das kann er wirklich gut. Hm, das erste hatte er sehr schnell, aber dann tat er sich doch wirklich schwer. Nun es fehlt Erfahrung, nur mit rennen findet man nix. Der Wald dicht und krautig, aber das stört ihn nicht wirklich. Nr. 2 findet er dann endlich und dann tut sich wieder ganz lange nichts. Prüferin (Anette Präkelt) wird unruhig - ich auch. Und dann GSD das dritte. Eigentlich wollte sie vier haben, aber sie bricht dann ab. Puh dafür gab es nur 6 Punkte.

Weiter geht es mit der Landmarkierung - er rast vorbei. Appel und Wasser top - 20 Pkt.

Ich muss sagen, der Ponyhof steckte ihm(uns) wohl doch noch in den Knochen (im Kopf) und somit freue ich mich ganz doll, dass wir diese Prüfung am Ende  mit einem gut bestehen.

12.6. - 14.6.2020

 

Endlich - nach gefühlter monatelanger Trainingspause wieder ein Wochenende Training mit Jörg Brach. 

2 Tage mit meinem kleinen CP Camu. Ich weiss, er ist rasend schnell, aber  sehr fokussiert. Mächtig Spass hat er gehabt mit den gestellten Aufgaben im und über den Graben und auch beim Sprung über den Zaun. 

Sogar Gevatter Storch konnte die Youngster nicht verleiten. Ganz brav haben sie weiter die grünen und auch schwarz/weissen Dummys geholt.

 

Auch Denzel konnte dieses Mal 2 Tage trainieren. Es ist schon entspannend mit ihm am Bein. Er markiert hervorragend, der Stopppfiff sitzt wie Bombe und er ist so führig - einfach ein Geschenk. 

Am Sonntag dann , fast wie immer schliesst das Training mit einem Liningtraining ab.

Danke an meine kleine feine Gruppe - wir hatten so einen Spaß zusammen.

03.06.2020

 

Heute hatten wir ein kleines aber sehr feines Training hier bei uns mit Bruder Chess und Jörg Brach.

Die beiden Charming Power hatten jede Menge Spass und konnten zeigen, was sie gelernt haben. Wie immer gab es von Jörg kleine Tipps.

Danach war die Silent Worker Fraktion dran. Eine Tannenbaumschonung war heute unser Trainingsgebiet. Hier konnten wir die Schneisen zwischen den Pflanzungen gut ausnutzen.

 

Fortsetzung folgt .....

06.04.2020

Camu und Denzel treffen sich mit ihren Freunden zum Baden an der Elbe. Was für ein Spaß sie doch hatten. 


03.04.2020

Es grüsst Charming Power Camu und wünscht allen ein schönes Wochenende.

24.03.2020

 

Und heute mal von Denzel

22.03.2020

 

In diesen schweren Zeiten bin ich heilfroh, dass ich meine Hunde habe.

Heute haben wir die Kamera dabei und schiessen ein paar schöne Fotos.

11.03.2020

 

Ein sonniger Tag !!!

Schnell haben wir uns verabredet und auf unserer Hauswiese ein schönes kleines Training mit Bee Gee, Eagle und Denzel gehabt.

Was sonst nur Wiese ist, glich heute einer ausgedehnten Seenlandschaft. Die Hunde haben es genossen.

 

Auch Camu hatte nach seinem kleinen Einzeltraining noch Spass im Wasser.

 

8.3.2020

 

Eigentlich war für das Wochenende der Spessart Cup geplant. Hier wollten wir als Silent Worker Team starten, um im April dann gut gerüstet am German Cup teilzunehmen. Aber manchmal kommt es halt anders. Dawn hatte eine schwere Kehlkopfentzündung und konnte mit Heike leider nicht teilnehmen. Was soll's, kurzerhand haben wir dann auch abgesagt und konnten noch für den Sonntag einen Platz beim Schwarmstedter Mocktrail bekommen.

 

Gleich die erste Aufgabe war ein Treiben. Eigentlich gar kein Ding für Denzel. Mit der Startnummer 8 waren wir als Vorletzter dran. Tja, Denzel pflügte durch den Senf und konnte kein Dummy finden, so dass für uns dann auch hier schon Schluß war. Schade, aber auch solche Tage gibt es.

 

Besser am Start war SW Eagle mit Kerstin.

Leider hat Eagle in der letzten Runde getauscht, shit. Aber bis dahin hatte er toll gearbeitet.

 

Jetzt schauen wir weiter zum Weser Cup, denn dort habe ich für Denzel und für Camu einen Startplatz bekommen.

 

02.03.2020

 

Heute habe ich meinen Camu zur Dummyprüfung angemeldet.

Mal schaun, können tut er eigentlich alles, hoffentlich auch am 20.03.2020. Wenn wir denn einen Platz bekommen.

28.02.2020 - 01.03.2020

 

Das erste Seminar mit den Nordis und Jörg Brach im neuen Jahr.

Diese Kombi verspricht immer eine Menge Spass gepaart mit gutem Training und auch meistens trockenem Wetter. So war es auch dieses Mal wieder.

Jörg hatte sich für die O-Teams in einem neuen Gelände schwierige Sachen ausgedacht. Gefordert waren dieses Mal verstärkt die Hundeführer. Häufigster Satz von Jörg in dieser Gruppe war dann auch Na, wer hat Recht??

 

Camu durfte das was er bei mir gelernt hat auch an 2 Tagen zeigen. Nun denn, er ist schnell, rasent schnell, markieren kann er und auch meiner Hand folgt er schon sehr sicher.

Jetzt muss Ruhe rein in die Geschichte, drehen am Bein - ein großes Thema für ihn. Aber wir sind am Ball und wie sagt man so schön?? Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut.

 

Mit dabei an diesem Wochenende waren 5 Charming Power C-chen, alle gelb. Alle haben ihre Sache ganz ganz toll gemacht.

 

22.02.2020

 

Schon um 06.00 Uhr war ich mit Camu auf dem Weg zu Thomas Leybold zum TWT. Unser erster Start überhaupt.

5 Aufgaben waren zu arbeiten, alle machbar. Fußarbeit war ein großes Thema. Markierungen natürlich auch, sie hätten für meinen Camu, so fand er es jedenfalls, alle viiiiel weiter sein können.

Er markiert hervorragend, pfeilschnell ist er draussen  und genauso schnell auch wieder drin. Er liebt es, diese grünen Dinger zu holen.

Am Ende konnten wir an diesem tollen Tag auch schöne Punkte mit nach Hause nehmen. 20-16-20-16-19.

Ein guter Anfang  

18.01.2020

 

Am 10.12.2019 war ich mit Camu zum röntgen und nun ist sie da die offizielle Auswertung durch einen Gutachter.

Juchu, Charming Power Camu hat eine A1 Hüfte und ist ED-frei.